Wissenswertes

Patientenverfügung

Eine Patientenverfügung ist eine schriftliche Vorausverfügung einer einwilligungsfähigen volljährigen Person für den Fall ihrer Einwilligungsunfähigkeit. Darin wird festgelegt, ob sie in bestimmte, ob unmittelbar bevorstehende Untersuchungen des Gesundheitszustands, Heilbehandlungen oder ärztliche Eingriffe einwilligt oder sie untersagt werden, wenn sie selbst zu einer bestimmten Zeit dazu nicht mehr in der Lage sind.

Im Jahr 2009 hat der Bundestag mit absoluter Mehrheit ein Gesetz zur Verbindlichkeit der Patientenverfügung im Zivilrecht verabschiedet. Dadurch wurden die Möglichkeiten zu verbindlichen Festlegungen für ärztliche und pflegerische Behandlung in der Phase des Sterbens, aber auch für lange Bewusstlosigkeit und Koma wesentlich gestärkt. In einer Patientenverfügung sollte möglichst klar und unmissverständlich der Patientenwille festgelegt sein. Die Patientenverfügung sollte unbedingt zusammen mit einer Vorsorgevollmacht erstellt werden.

Wir stellen ihnen gerne eine Informationsbroschüre mit Formblättern zur Verfügung und/oder  beraten bei allen Fragen zu diesem Thema.

Link zu der von uns angebotenen Patientenverfügung.