Unser Angebot

Beratungsleistungen

Wir möchten für sie da sein und bieten ihnen unsere Kompetenz bei:

Beratung und Unterstützung in vielen Angelegenheiten wie:

  • Leistungen der Krankenkasse
  • Leistungen der Pflegekasse
  • Beratung und Unterstützung bei Eingruppierung in die Pflegestufe
  • Anspruch auf Pflegehilfsmittel
  • Anpassung des pflegegerechten Wohnraumes
  • Entlastungsmöglichkeiten
  • Information zu anderen sozialen Diensten (zum Beispiel Hausnotruf, Essen auf Rädern...)
  • Finanzielle Hilfen
  • Richtige Pflegetechniken

Bei ausreichendem Interesse regelmäßig Hauskrankenpflegekurse in unseren Räumen an, um Sie in der Pflege fit zu machen.
Diese Kurse werden von den Kassen bezahlt und vermitteln viel Wissen und Fertigkeiten, die   für eine gute Pflege notwendig sind:

  • medizinische Informationen
  • Hebe- und Tragetechniken
  •  Hilfen in der Grundpflege
  • Hilfen in der Behandlungspflege
  • Infos über Ernährung
  • Infos über Alterskrankheiten
  • Wissen über Pflegehilfsmittel
  • Hilfen durch den Hospizverein

Ein Hauskrankenpflegekurs besteht aus zehn Abenden. Die Treffen sind in der Regel zweimal wöchentlich und erhalten selbstverständlich ein Zertifikat.

Beratungseinsätze nach § 37.3 SGB XI

Das sind gesetzlich vorgeschriebene Besuche bei Personen, die Pflegegeld beziehen. Diese finden (je nach Pflegestufe) halb- oder vierteljährlich statt. Der Leistungsempfänger muss mit einen Termin vereinbaren, wir kommen dann zu ihnen nach Hause und kümmern uns um die anfallenden Formalitäten.

 

Individuelle Schulungen nach § 45 SGB XI

Pflegebedürftige und deren Angehörige können eine individuelle Beratung erhalten. Die Beratung ist kostenlos, da die Pflegekassen die anfallenden Kosten übernehmen. Sie erhalten  dabei nützliche Tipps, die eine fachgerechte Versorgung zu Hause ermöglichen und erleichtern.